Das Netzwerk: allrader.de | youngtimer-portal.de | billigautos.de | cabrio-portal.de | fragen-zur-lebensversicherung.de | billigere-kfz-versicherung.de

van-portal.de - Das Kaufberatungs-Portal für Vans
Kaufberatung
@ Chrysler
>> PT Cruiser
>> Voyager
@ Citroen
@ Ford
@ Honda
@ Hyundai
@ Kia
@ Mazda
@ Mercedes Benz
@ Mitsubishi
@ Opel
@ Renault
@ Suzuki
@ Toyota
@ VW
@ Andere...
Autobörsen
Finger-Weg-Liste!
Van-Top3 nach Klassen
Van oder Kombi?
Versichern & Sparen
Finanzieren & Sparen
Weitere Spartips
Kaufvertrag
Reifen zum besten Preis
Partner & Sponsoren
Kindernamen
Aktuelle Tests
Links


zurück Kaufberatung > Chrysler > Chrysler Voyager

Chrysler Voyager - Der Dickschiff-Klassiker

US-Optik, riesiger Innenraum - Chrysler Voyager

Der Chrysler Voyager hat das Segment der Familien-Vans oder generell der Art Vans, wie man sie heute kennt, überhaupt erst definiert.
Abgeleitet von einem Kleinlieferwagen amerikanischen Zuschnitts, mit familientauglichem Gestühl und netterer Innenraum-Atmosphäre versehen, löste er einen Boom aus, der bis heute im Grunde ungebrochen ist - und vom kleinen Opel Meriva über die breite Kompaktklasse mit VW Touran, Opel Zafira und ähnlichen Mitbewerbern - bis hin zu Größen wie dem Dauerbrenner VW Sharan extrem viele Nachahmer gefunden hat, die das Konzept häufig erweitert, verfeinert oder auch deutlich verbesser haben [etwa das Flexkonzept des Opel Zafira]. Lufthansa-Ambiente im Innenraum - Chrysler Voyager

Ärger machen bei älteren Voyagern gerne mal die Automatik-Getriebe. Das wird dann sehr schnell sehr teuer – was auch erklärt, warum man häufig Voyager in Autobörsen findet, die mit „kleinem Getriebeschaden“ für einen Spotpreis verschleudert werden. Das sind Panikverkäufe nach dem ersten Kostenvoranschlag. Wer einen Chrysler Voyager kauft, sollte auf Landstrassen auch nicht zu den eiligen Menschen gehören: der Wagen verrät hier eher Highway-Zuschnitt und erweist sich als ziemlich unhandlich. Ein guter Freund an der Tankstelle schadet auch nicht...

eckig aber billig - der alte Chrysler VoyagerAbhilfe schaffen hier erst seit kurzer Zeit die Diesel von Mercedes.
Die beste Motorisierung ist der 2.4er Benzinmotor, der nicht zu viel verbraucht, dennoch ausreichend Kraft bietet – der 3.3 Liter V6 ist im Alltag kaum schneller, jedoch kaum unter 14 Litern zu bewegen. Normalbenzin zwar immerhin, aber eben zuviel davon für die durchschnittliche Familienkasse.

der alte Chrysler Voyager ist eine überlegung wert

Der Trumpf des Chrysler ist sein Preis – moderne Vans wie etwa der VW Touran sind entschieden kleiner aber kaum billiger – gebraucht erst recht nicht. Das gilt mittlerweile vor allem für das alte eckige Modell, das –bis auf die Bremsseile der Automatik – wirklich besser als sein Ruf ist und eben einen unfassbaren Raum mit sich bringt.



 Vans richtig Suchen

 Auf der Suche nach
 dem neuen Van sollten
 Sie am besten zu
 diesen Autobörsen gehen =>

  Alle Autobörsen

 Unsere Empfehlungen

 Die günstigsten -
 die größten -
 die flexibelsten -
 Alle wichtigen Vans im
 van-portal.de-Test.
 Die umfassende

 VAN-Kaufberatung

 Van-Portal.de Spar-Tipp

 Gerade vans sollte
 man richtig versichern -
 nirgends sind die
 Preisunterschiede größer!
 Daher vorher unbedingt
 vergleichen!