Das Netzwerk: allrader.de | youngtimer-portal.de | billigautos.de | cabrio-portal.de | fragen-zur-lebensversicherung.de | billigere-kfz-versicherung.de

van-portal.de - Das Kaufberatungs-Portal für Vans
Kaufberatung
@ Chrysler
@ Citroen
@ Ford
@ Honda
@ Hyundai
@ Kia
@ Mazda
>> Demio
>> Mazda 2
>> Premacy
>> MPV
@ Mercedes Benz
@ Mitsubishi
@ Opel
@ Renault
@ Suzuki
@ Toyota
@ VW
@ Andere...
Autobörsen
Finger-Weg-Liste!
Van-Top3 nach Klassen
Van oder Kombi?
Versichern & Sparen
Finanzieren & Sparen
Weitere Spartips
Kaufvertrag
Reifen zum besten Preis
Partner & Sponsoren
Kindernamen
Aktuelle Tests
Links


zurück Kaufberatung > Mazda > Mazda MPV

Mazda MPV - Den kennt keiner

Mazda MPV - das mass der dnige bei unauffälligkeit

Mit dem MPV hat Mazda ein Auto auf die Beine gestellt, dessen schier tarnkappenartige Unauffälligkeit dem Wagen einen größeren Erfolg regelrecht verbietet. Die meisten Menschen können sich an den Mazda MPV einfach nicht erinnern.
Ähnlich geht es allerdings auch selbst seinen Besitzern – es ist schwer, ein charakteristisches Merkmal des Fahrzeuges zu finden.
Eigentlich kann der Mazda MPV alles, was man von ihm verlangt, bietet je nach Ausstattung zwischen 5 und 7 Personen Platz und befördert diese für vernünftige Unterhaltskosten samt Gepäck ohne Murren überall hin.

Mazda MPV - Platz ist vorhaden, wenn auch nicht in der Verteilung anderer Vans

Obendrein gibt es genügend Kleinkram-Ablagen. Das Fahrwerk verrichtet seinen Dienst unauffällig – beinahe zu hart, wenn der Wagen mit geringer Ladung unterwegs ist. Die Schaltung des Mazda MPV ist etwas zu knochig.
Was die Motorisierung angeht, stehen ein Benziner und ein Diesel zur Verfügung – wobei der Benziner seinen Job um einiges besser macht und mit 9 – 11 Litern auskommt. Der Diesel ist in Anschaffung und Fixkosten so teuer, dass man mindestens 21.000 Kilometer im Jahr fahren muss, wenn sich der Diesel rechnen soll – ansonsten fährt man mit dem leiseren und angenehmeren Benziner billiger.
Wer den Mazda mit seinen direkten Mitbewerbern vergleicht, findet den Kofferraum kleiner, obwohl der Wagen sehr groß ist.
Mazda MPV - noch unauffälliger als der MPV ist nur sein VorgängerHier hat Mazda in der Tat mehr an die mitreisenden Passagiere gedacht.
Die genießen eine erstaunlich lichte Weite auf den Sitzen der ersten und zweiten Reihe – hier ist man auch als Erwachsener wirklich gut untergebracht – zumal die Sitze auch ausreichend dimensioniert sind.
Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es den MPV fast nur als Zufallsfund – Ausnahme ist Nordrhein-Westfahlen. Hier sitzt Mazda-Deutschland, dessen Mitarbeiter den Wagen offensichtlich kennen und auch kaufen.


 Vans richtig Suchen

 Auf der Suche nach
 dem neuen Van sollten
 Sie am besten zu
 diesen Autobörsen gehen =>

  Alle Autobörsen

 Unsere Empfehlungen

 Die günstigsten -
 die größten -
 die flexibelsten -
 Alle wichtigen Vans im
 van-portal.de-Test.
 Die umfassende

 VAN-Kaufberatung

 Van-Portal.de Spar-Tipp

 Gerade vans sollte
 man richtig versichern -
 nirgends sind die
 Preisunterschiede größer!
 Daher vorher unbedingt
 vergleichen!